© 2011 Seume-Gesellschaft e.V.

Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft zu Leipzig e.V.

 

Die Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft zu Leipzig e.V. wurde im Jahr 1999 auf Anregung von Prof. Dr. Jörg Drews (1938-2009) gegründet. Laut Satzung besteht ihr Zweck in der Pflege und Verbreitung des Andenkens an den Dichter Johann Gottfried Seume (1763-1810); sie konzentriert sich auf die Erforschung seines literarischen Werkes und seiner Wirkung und Nachwirkung, verbunden mit der Erforschung der Kultur- und Verlagsgeschichte im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts und in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts. Die Mitglieder treffen sich, zusammen mit der interessierten Öffentlichkeit, nicht nur zur Mitgliederversammlung, sondern auch zu wissenschaftlichen Tagungen, meist in Leipzig oder Umgebung, und werden mit dem Mitteilungsblatt Obolen kontinuierlich unterrichtet über neue Literatur zu Seume und über Textfunde aus dem Umkreis Seumes sowie über weitere Aktivitäten, die sich mit Seume und den Zielen des Vereins berühren. Das Mitteilungsblatt erscheint in der Regel einmal im Jahr.